Bauernhöfe in Ternberg

Galerie

Als besondere Werbung für meine Ausstellung im Sommer habe ich an einige Bauernhausbesitzer in Ternberg (vom Ortskern der Strasse folgend bis zum Ausstellungsort) Zeichnungen von ihren Höfen geschickt, mit einem kleinen Gedicht dazu, indem ich sie dazu aufgefordert habe, zu überlegen von wem denn dieses Geschenk sein könnte, denn meine Identität habe ich geheim gehalten.  Da ich so lange nicht in Ternberg gewohnt habe kam keiner drauf von wem diese ominöse postale Nettigkeit kommen könnte. Aber nach und nach, ob beim Ternberger Markfest (wo ich meist auch ausstelle und Blitzporträts zeichne), auf der Strasse oder bei meiner Ausstellung, kamen sie drauf und allesamt freuten sich riesig und waren ganz und gar verwundert. Umso mehr man gibt, umso mehr bekommt man.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s